Rohwolle

Wirkung

sanfte, tiefe Durchwärmung
schmerzlindernd
aktiviert die Selbstheilungskräfte

Anwendung

Überall dort, wo Wärme gebraucht wird
Zur Unterstützung der temp. Wickel und Kompressen
chronische Gelenkserkrankungen
Zum Einschlafen als Schmusekissen

Hinweise

Rohwolle oder auch Wickelwolle genannt, ist gekardete Fettwolle, d.h., die Wolle wird vom gröbsten Schmutz befreit und schonend gewaschen.
Dadurch enthält sie viel vom natürlichen Wollfett (Lanolin).
Durch das Karden werden alle Fasern in die gleiche Richtung gekämmt, dadurch entsteht eine luftige, weiche Rohwolle.
Rohwolle ist antistatisch und schmutzabweisend
Jeder erhält sein eigenes Stück Rohwolle.
Zwischen den Anwendungen kurz Auslüften lassen
Bei empfindlichen Personen kann die Rohwolle in Baumwolle (Flanell- oder Gazewindel) oder Seide eingepackt werden.

*   *   *