parietale Osteopathie

Meerwasser Bei der parietalen Osteopathie werden Bewegungseinschränkungen und Blockaden am Bewegungsapparat getestet, erspürt und behandelt. Bänder, Knochen, Gelenke, Muskeln und Faszien können bei einer Verletzung, Überbelastung oder Fehlhaltungen in Ihrer Funktion eingeschränkt oder geschädigt werden.

Da wir nicht nur aus Einzelteilen bestehen, sondern unser Körper durch Faszien, Blutgefässe, Lymphbahnen und Muskelketten verbunden ist, können bereits kleine Bewegungseinschränkungen für erhöhte Spannung sorgen – nicht nur am Ort der Verletzung.

“Leben bewegt”

Unser Körper hat die Fähigkeit, sich selber immer wieder ins Gleichgewicht zu bringen (Homöostase). Werden aber die Bewegungseinschränkungen, die Spannungen, Verletzungen oder auch die seelischen Belastungen zu gross, kann sich dies in Schmerzen äussern.

Während der Behandlung wird das Gewebe in seiner Selbstheilung unterstützt, so dass der Körper wieder in dieses Gleichgewicht findet und “sich besser bewegen” kann.

bewährte Anwendungsbereiche

  • Fussbeschwerden
  • Verstauchungen (Pronations-/Supinationstrauma)
  • Fersensporn
  • Operationsnarben
  • Iliosacralgelenksproblematik (ISG-Blockaden)
  • Ischialgie / Ischiasschmerzen
  • Folgen von Unfallverletzungen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Tennis-/Golferellbogen (Epicondylitis)
  • Schulterschmerzen
  • Kieferschmerzen
  • Bewegungseinschränkungen und Schmerzen im Bewegungsapparat

Fragen/Termine

Bitte nehmen Sie für die Beantwortung von Fragen und die Vereinbarung von Terminen mit mir Kontakt auf.

*   *   *